Wieviel Chlor im Pool

Wie viel Chlor braucht ein Pool?

Jeder, der einen Pool hat, ist in der Regel mit Chlor vertraut. Wir brauchen es um unseren Pool sauber und algenfrei zu halten. Nur wenn der Chlorgehalt im Pool stimmt, haben Sie sauberes Wasser sowie lange Zeit eine Freude beim Schwimmen. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen alles Wichtige, was Sie über die richtige Menge an Chlor im Pool wissen müssen.

Wie viel Chlor braucht ein Pool?

Die einzig richtige Antwort auf diese Frage bekommen Sie erst nachdem Sie den Chlorgehalt Ihres Pools mit einem Testkit getestet haben. Der Grund dafür ist, dass es eine Vielzahl von Faktoren gibt, welche den Chlorgehalt Ihres Poolwassers beeinflussen. Wir können nicht einfach sagen: „Ich füge alle X Tage eine X-Menge Chlor hinzu, und das sollte gut sein.“ Indem wir wissen, wie hoch unser aktueller Wert an freiem Chlor ist, wissen wir genau, wie viel Chlor wir hinzufügen müssen.

Wie viel Chlor braucht der Pool eigentlich? Idealerweise zielen Sie darauf ab, dass Ihr Pool Chlor im Bereich von etwa 1 ppm bis 3 ppm enthält. Viele halten es gerne im Bereich von 2-3 ppm, damit das Chlor im Pool Zeit hat, seine Arbeit bei der Desinfektion des Pools zu erledigen, bevor es von der australischen Sonne aufgefressen wird.

Swimmingpool Ratgeber und Tipps

Sind alle Chlorprodukte gleich?

Kurz gesagt, nein. Verschiedene Arten von Chlorprodukten enthalten alle unterschiedliche Chlorkonzentrationen. Wenn Sie also von einer Chlorsorte zu einer anderen wechseln, sind alle Ihre vorherigen Berechnungen nicht mehr gültig. Aber keine Sorge, wir haben eine hilfreiche Liste mit verschiedenen Chlorkonzentrationen zusammengestellt, damit Sie Ihre Pool-Chlordosierung ganz einfach anpassen können!

Zur Erhöhung des Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter

Flüssige Bleiche – Die flüssigen Bleichmittel, die Sie in den Supermärkten sehen, enthalten normalerweise eine 6%ige Chlorkonzentration. Um den Chlorgehalt im Pool um 1 PPM pro 10.000 Liter zu erhöhen, müssten Sie 162 ml Bleichmittel hinzufügen.

Trichlor – Trichlor hat 90 % verfügbares Chlor, also reicht ein bisschen aus! Um den Chlorgehalt im Pool um 1 PPM pro 10.000 Liter zu erhöhen, müssten Sie nur 11 g Trichlor hinzufügen!

Dichlor – Dichlor hat weniger verfügbares Chlor, etwa 80 %, sodass Sie etwas mehr (nicht zu viel!) benötigen würden, um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter zu erhöhen. Sie müssten 18 g oder 18 ml Dichlorvolumen hinzufügen, um 1 PPM pro 10.000 Liter zu erhöhen.

Cal-Hypo – Verschiedene Marken von Cal-Hypo haben unterschiedliche Konzentrationen, daher ist es eine gute Idee, genau zu schauen, wie hoch die Konzentration ist, bevor Sie sie abmessen und Ihren Pool dosieren.

  • 48 % – Sie benötigen 20 g nach Gewicht oder 21 ml nach Volumen Cal-Hypo 48 %, um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter Wasser zu erhöhen.
  • 56 % – Sie benötigen 19 g nach Gewicht oder 19 ml nach Volumen cal-hypo 56 %, um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter Wasser zu erhöhen.
  • 65 % – Sie benötigen 16 g nach Gewicht oder 15 ml nach Volumen Cal-Hypo 65 %, um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter Wasser zu erhöhen.
  • 75 % – Sie benötigen 14 g nach Gewicht oder 13 ml nach Volumen Cal-Hypo 73 %, um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 PPM pro 10.000 Liter Wasser zu erhöhen.

Lithium-Hypo – Dies ist die teuerste Art von Pool-Desinfektionsmittel auf dem Markt und das aus gutem Grund. Lithium-Hypo ist sehr gut löslich, es wird den pH-Wert Ihres Pools nicht erhöhen, es enthält kein Kalzium und es ist im Grunde Ihr Standard-Chlor auf Steroiden. Viele Menschen scheuen sich aufgrund der Kosten davor, aber wenn Geld keine Rolle spielt, ist dies wahrscheinlich eine der besten Arten von Desinfektionsmitteln, insbesondere für diejenigen, die empfindlich auf Chlor reagieren. Um den Chlorgehalt Ihres Pools um 1 ppm pro 10.000 Liter zu erhöhen, müssten Sie 28 g nach Gewicht oder 29 ml nach Volumen hinzufügen.

Pooltester ph-Wert Chlor

So fügen Sie Ihrem Pool Poolchlor hinzu

Auf keinen Fall sollten Sie das Chlor einfach in den Pool werfen! Es gibt eine gute Methode, um Ihrem Pool Chlor effektiv hinzuzufügen. Sie nehmen einen Eimer Poolwasser, das Chlor lassen Sie darin auflösen (insbesondere, wenn Sie Chlorsorten mit höherer Konzentration verwenden) und anschließend geben Sie es verteilt in den Pool. Dies stellt zwei Dinge sicher:

Das Chlor wird richtig über Ihren Pool verteilt.

Sie vermeiden, dass sich ungelöstes Chlor an einer Stelle absetzt und Korrosion an Ihrer Pooloberfläche verursacht (denken Sie daran, Chlor kann ziemlich korrosiv sein!)

Wenn Sie Chlor in Tablettenform verwenden, achten Sie darauf, das geeignete Chlorzufuhrgerät zu verwenden. Unterlassen Sie die Versuchung, sie in den Skimmerkorb zu stecken. Das Hinzufügen von Chlor direkt auf den Abschäumerkörben ist nicht nur ineffizient, sondern kann auch Ihre Pumpen und Filter beschädigen.

Sehen Sie sich auch unseren Chlor Tabletten Ratgeber an.

Sie wissen jetzt wie viel Chlor ein Pool braucht und wie Sie vorgehen müssen. Das Ganze klingt im ersten Moment vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht. Sie müssen sich nur einmal intensiv mit dem Thema beschäftigen.

(Visited 142 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.